Landschaften

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Ama-no-hashidate 天 橋立


D 262 316

Amanohashidate, die „Himmelsbrücke", ist eine 3,6 km lange Sandbank am Japanischen Meer und der Name des Ortes südlich dieser natürlichen Brücke. Die kiefernbestandene Nehrung trennt ein Stück Meer von der Miyazu-Bucht ab und bildet daraus die Lagune Aso-kai. Amanohashidate zählt - mit Miyajima und Matsushima - zu nihon-sankei, den „drei schönsten Landschaften Japans“.


Aufnahmedatum:
April 2009


D 262 200
Nehrung in Miyazu-Bucht
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 221
Nehrung in Miyazu-Bucht
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 233
Nehrung in Miyazu-Bucht  (3)
Ama-no-hashidate / Landschaften
D 262 215
Nehrung in Miyazu-Bucht  (4)
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 198
Nehrung in Miyazu-Bucht  (5)
Ama-no-hashidate / Landschaften
D 262 226
Seilbahn zum Aussichtspunkt
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 190
Besucher in der Seilbahn
Ama-no-hashidate / Landschaften
D 262 207
Aussichtspunkt - Miyazu-Bucht
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 208
Aussichtspunkt / Besucher
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 201
Aussichtspunkt / Besucher  (2)
Ama-no-hashidate / Landschaften
D 262 207
Aussichtspunkt / Besucher / Junge Büroangestellte
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 283
Nehrung - Weg
Ama-no-hashidate / Landschaften
D 262 147
Bronzetafel - Legende um den Vater rächenden Iwami Jûtarô
Ama-no-hashidate / Landschaften

D 262 281
Meer + Nehrung
Ama-no-hashidate / Landschaften
D 262 162
Meer + Nehrung  (2)
Ama-no-hashidate / Landschaften

Aufnahmedatum:
September 1994

J 214 284
Tempel Chion-ji - Schutzheiliger jizô
Ama-no-hashidate
J 214 295
Tempel Chion-ji auf der Nehrung - komainu
Ama-no-hashidate / Landschaften
J 214 275
Chion-ji - Steinlaterne + Pagode
Ama-no-hashidate