Architektur

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Zeitgenössische / Moderne Architektur
19. ~ 21. Jahrhundert


D 202 167


D 235 446

1877 folgt der junge Londoner Josiah Conder der Einladung der japanischen Regierung, an der Kaiserlichen Universität Tôkyô westliche Architektur zu lehren. Seine Studenten, angeführt von Tatsuno Kingo, bilden bald die erste Generation von japanischen Architekten, die im westlichen Stil bauen. Zwischen beiden Weltkriegen entstehen viele wichtige im internationalen Stil gehaltene Bauten. Murano Tôgo gilt in jener Zeit als Repräsentant der japanischen Moderne und zählt mit Tange Kenzô in der Nachkriegszeit zu den Baumeistern mit den stärksten und dauerhaftesten Einflüssen. Isozaki Arata, ein Schüler von Tange, beeinflußt mit seinen Werken und Schriften die folgenden Generationen.


            
» Architekten in Japan - Gesamtindex

» Architekten in Japan - Japanische
» Architekten in Japan - Ausländische

» Bauwerke in Japan und weltweit
   
» Architektur der Meiji-Zeit (1868-1912)
» Architektur der Taishô-Zeit (1912-1926)

Ausstellungen:
» Moderne Architektur in Japan
» Architektur und Kunst in Japan


             Architekten - Preise:           
» Moderne Wohnsiedlungen in Japan

» Preis der Japanischen Akademie der Künste

             » Preisträger / Praemium Imperiale   

             » Preisträger / Pritzker-Preis
» Architekturgeschichte:
    »
Japans Metabolisten  in Bearbeitung