Tempel

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Kongôbu-ji 金 剛峯寺
Berg Kôya


J 212 208
Haupthalle

Zu Beginn des 9.Jhs. von Kôbô-daishi in der heutigen Klostersiedlung auf dem Plateau des 860 m hohen Kôya-san gegründeter Haupttempel der buddhistischen Shingon-Schule. Im inneren Bereich existiert ein großer Steingarten. Die heutigen Hallen entstanden von 1861 bis 1863.


J 212 210
Kongôbu-ji
Glockenturm - Kôya-san
Tempel / Architektur
J 212 209
Kongôbu-ji
Haupthalle - Kôya-san
Tempel / Architektur

J 212 210
Kongôbu-ji
Banryû-tei - Japans weitläufigster Steingarten
Tempel / Architektur