Tempel

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Rinnô-ji 輪 王寺
Stadt Nikkô


J 212 255
Haupthalle Sambutsu-dô

Von dem buddhistischen Priester Shôdô Shônin bereits im 8. Jahrhundert gegründeter Tempel. Für das Mausoleum Daiyû-in des Shôgun Tokugawa Iemitsu werden Mitte des 17. Jhs. mehrfache Ausbauten durchgeführt. 1999 erhält der Tempel mit anderen Gebäuden in Nikkô von der UNESCO das Prädikat "Weltkulturerbe".


J 212 254
Rinnô-ji
Haupthalle Sambutsu-dô - Nikkô-Nationalpark  (2)
Tempel / Architektur
D 253 254
Rinnô-ji
Sambutsu-dô - Nikkô  (3)
Tempel / Architektur




D 253 256
Rinnô-ji
Umzäunte Tempelhallen - Nikkô
Tempel / Architektur

J 257 030
Rinnô-ji
Sambutsu-dô  (4)
Tempel / Archit

J 257 031
Rinnô-ji
Haupthalle Sambutsu-dô - Schrägansicht  (5)
Tempel / Architektur
J 257 028
Rinnô-ji
Verwaltungsgebäude
Tempel / Architektur