Burg / rekonstruierter Hauptturm
© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Hamamatsu-jô 浜松
Stadt Hamamatsu

J 225 302

Die heute zur Stadt Hamamatsu gehörigen Burg wurde vermutlich zu Beginn des 16. Jhs. erbaut. Gegen Ende des gleichen Jahrhunderts übernimmt Tokugawa Ieyasu die Anlage und lässt sie erweitern. Nach der Schlacht von Sekigahara übernehmen altgediente Landesfürsten und Vasallen der regierenden Tokugawa, die sogenannten fudai-daimyô, die Kontrolle über die Burg. Die Rekonstruktion des zerstörten Hauptturms erfolgt 1958. Im Burgpark steht eine große Bronzestatue des ersten Shôgun Tokugawa Ieyasu.


J 225 300
Hamamatsu-jô
Hauptturm - Stadt Hamamatsu  (2)
Burg / Architektur
J 225 283
Hamamatsu-jô
Hauptturm  (3)
Burg / Architektur

J 225 272
Hamamatsu-jô
Bronzestatue des Tokugawa Ieyasu (1542-1616)
Burg / Architektur
H 234 136
Hamamatsu-jô
Hauptturm  (4)
Burg / Architektur

J 225 280
Hamamatsu-jô
Außenmauer + Steintreppe
Burg / Architektur
J 225 281
Hamamatsu-jô
Außenmauer + Steintreppe  (2)
Burg / Architektur

J 225 291
Hamamatsu-jô
Hauptturm - Hamamatsu  (5)
Burg / Architektur
J 225 290
Hamamatsu-jô
Hauptturm  (6)
Burg / Architektur
J 225 304
Hamamatsu-jô
Hauptturm  (7)
Burg / Architektur

J 225 303
Hamamatsu-jô
Hauptturm + Schreinhalle
Burg / Architektur
J 225 302
Hamamatsu-jô
Hauptturm + torii
Burg / Architektur

J 260 104
Hamamatsu-jô
Hauptturm  (8)
Burg / Architektur
J 260 103
Hamamatsu-jô
Außenmauer + Steintreppe  (3)
Burg / Architektur

J 260 101
Hamamatsu-jô
Außenmauer
Burg / Architektur
J 260 102
Hamamatsu-jô
Außenmauer  (2)
Burg / Architektur