Tempel

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Shôhô-ji 証法寺
Stadt Gifu

Shôhô-ji ist ein 1638 in der Stadt Gifu errichteter Tempel der buddhistischen Ôbaku-Schule. Der Zweigtempel des bekannten Manpuku-ji in Uji beherbergt den daibutsu, einen fast 14 m hohen Großen Buddha, der Anfang des 19. Jhs. nach etwa 40 Jahren Bauzeit fertiggestellt wird. Auf den Korpus aus Bambus wurden erst abertausende Sutrenkopien und schließlich Ton und Lack angebracht.


J 223 401
Shôhô-ji
Tempelhalle + Verkehr - Stadt Gifu
Tempel / Architektur
J 223 402
Shôhô-ji
Tempelhalle - Gifu  (2)
Tempel / Architektur

J 223 404
Shôhô-ji
Tempelhalle - Gifu  (3)
Tempel / Architektur
J 223 405
Shôhô-ji
Tempelhalle - Gifu  (4)
Tempel / Architektur

D 277 221
Shôhô-ji
Tempelhalle - Gifu  (5)
Tempel / Architektur
D 277 220
Shôhô-ji
Tempelhalle - Gifu  (6)
Tempel / Architektur
J 223 403
Shôhô-ji
Tempelhalle + Schüler auf Fahrrädern
Tempel / Architektur

D 243 405
Shôhô-ji
Tempelhalle - Gifu  (7)
Tempel / Architektur
D 243 407
Shôhô-ji
Tempelhalle - Gifu  (8)
Tempel / Architektur

D 243 424
Shôhô-ji
daibutsu = Großer Buddha
Tempel / Architektur
J 223 406
Shôhô-ji
Buddha Amida-nyorai  (2)
Tempel / Architektur

D 243 423
Shôhô-ji
Buddha-Jünger
Tempel / Architektur
D 243 422
Shôhô-ji
Buddha-Jünger  (2)
Tempel / Architektur