Tempel

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Tenryû-ji 天 龍寺
Stadt Kyôto


D 245 389

Der Bau des Tempelanlage Tenryû-ji ("Tempel des himmlischen Drachen") wird zu Beginn des 14. Jhs., zum Gedenken an Kaiser Go-Daigo, von Ashikaga Takauji in Arashiyama / Kyôto in Auftrag gegeben. Die meisten der ursprünglichen Bauten des Zen-Tempels der Rinzai-Schule werden durch Feuer zerstört, so dass die heutigen Gebäude viel später entstanden sind - der Sôgenchi-Garten, hinter der Haupthalle (hôjô, existiert noch in seiner ursprünglichen Form. 1994 wird die Tempelanlage des Tenryû-ji von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.


J 261 003
Tenryû-ji
Eingangsbereich - Arashiyama / Kyôto
Tempel / Architektur
J 261 002
Tenryû-ji
Eingangsbereich - Tempel / Kyôto  (2)
Tempel / Architektur

J 261 006
Tenryû-ji
Dachziegel / Dämon
Tempel / Architektur
J 261 007
Tenryû-ji
Dachziegel / Dämon (2)
Tempel / Architektur

J 261 005
Tenryû-ji
Eingangsbereich - Felsgarten
Tempel / Architektur
D 245 375
Tenryû-ji
Garten Sôgenchi-teien
Tempel / Architektur
D 245 313
Tenryû-ji
Bildnis des Dharma = daruma
Tempel / Architektur

D 245 346
Tenryû-ji
Haupthalle hôjô + Garten Sôgenchi-teien
Tempel / Architektur
D 245 336
Tenryû-ji
Haupthalle + Garten Sôgenchi-teien  (2)
Tempel / Architektur

D 245 317
Tenryû-ji
Garten Sôgenchi-teien
Tempel / Architektur
D 245 384
Tenryû-ji
Garten mit Prinzip des shakkei- = "geborgte Landschaft"  (2)
Tempel / Architektur

D 245 322
Tenryû-ji
Sôgenchi-teien  (3)
Tempel / Architektur
D 245 364
Tenryû-ji
Teehaus
Tempel / Architektur

D 245 327
Tenryû-ji
Besucherin betrachtet Garten
Tempel / Architektur
D 245 330
Tenryu-ji
Tempeldach + "geborgte Landschaft"
Tempel / Architektur
D 245 354
Tenryû-ji
Tempelhallen verbindender Korridor
Tempel / Architektur

D 245 355
Tenryu-ji
Korridor  (2)
Tempel / Architektur
D 245 358
Tenryû-ji
Korridor  (3)
Tempel / Architektur