Kyôto - Umgebung

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Arashiyama 嵐山  Sagano 嵯峨野
Stadt Kyôto


J 214 100
Dämmerung

Die imposante im äußersten Westen von Kyôto gelegene Landschaft am Fluss Ôi-gawa war schon während der Heian-Zeit (794-1192) ein beliebtes Ausflugsziel des Hofadels - besonders im  Frühjahr und Herbst. Bis heute erhaltene Feste, wie das Drei-Boote-Fest im Mai, zeugen von dieser Epoche. Im Jahr 1339 läßt Ashikaga Takauji, erster Shôgun der Muromachi-Zeit (1333-1573), hier eine Villa des Kaisers Kameyama zu einem Tempel der Rinzai-Schule, dem Tenryû-ji umwandeln.


H 232 051
Fluss Ôi-gawa
Arashiyama / Stadt Kyôto
J 201 432
Bootsfahrt auf dem Ôi-gawa
Arashiyama / Stadt Kyôto

J 261 392
Restaurant "Sagano"
Arashiyama / Stadt Kyôto
J 261 391
Restaurant "Sagano"  (2)
Arashiyama / Stadt Kyôto

D 262 132
maiko-Gruppe / Pseudo-maiko ?
Arashiyama / Stadt Kyôto
D 262 133
maiko-Gruppe / Pseudo-maiko ?  (2)
Arashiyama / Stadt Kyôto
D 245 307
Rikscha-Fahrer warten auf Kundschaft
Arashiyama / Stadt Kyôto

J 242 079
Mifune-Fest = mifune-matsuri
Arashiyama / Stadt Kyôto
J 242 038
"Drei-Boote-Fest" = Mifune-matsuri  (2)
Arashiyama / Stadt Kyôto
J 242 056
mifune-matsuri  (3)
Arashiyama / Stadt Kyôto

D 245 298
Fluss Ôi-gawa - Togetsu-kyô
Arashiyama / Stadt Kyôto
D 245 294
Ôi-gawa - Brücke Togetsu-kyô
Arashiyama / Stadt Kyôto
D 245 301
Ôi-gawa - Togetsu-kyô  (2)
Arashiyama / Stadt Kyôto

D 245 384
Garten + Tempel Tenryû-ji
Arashiyama / Stadt Kyôto
D 245 355
Tenryu-ji  (2)
Arashiyama / Stadt Kyôto

D 262 064
Gräberreihen - Tempel Adashino-Nembutsu-ji
Arashiyama / Stadt Kyôto
D 262 084
Bambushain - Adashino-Nembutsu-ji  (2)
Arashiyama / Stadt Kyôto

D 262 041
Garten mit Fächer-Ahorn = kaede - Tempel Gio-ji
Sagano / Stadt Kyôto
D 262 042
Gio-ji / Garten - s.a. Baum / Natur
Sagano / Stadt Kyôto