Tempel

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Kennin-ji 建 仁寺
Stadt Kyôto

D 283 473

Der Kennin-ji, im Kyôtoer Bezirk Higashiyama-ku, ist einer der Hauptniederlassungen der buddhistischen Rinzai-Schule. Der Tempel wird 1202, im zweiten Jahr der Kennin- Epoche, vom Hohepriester Eisai - er soll die ersten Teeblätter aus China mitgebracht haben - gegründet. Während der Muromachi- Zeit (1336-1573) zählt die Anlage zu den "Fünf großen Zen-Tempel" von Kyôto.


D 283 471
Kennin-ji
Tempelhalle Hôjô / Kammer des Tempelvorstehers - Higashiyama-ku / Kyôto
Tempel / Architektur
D 283 472
Kennin-ji
Hôjô / Schenkung aus dem Jahr 1599 - Tempel in Kyôto
Tempel / Architektur