Städte / Stadtporträts

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Hakone 箱根  Moto-Hakone 元 箱根


D 208 268
Hauptstraße - Hakone

Hakone, 100 km von Tôkyô entfernter Erholungsort, liegt inmitten des Hakone-Nationalparks und im Vorland des Fuji-san am malerischen von Bergen umgebenen See Ashi-no-kô. Die 14.000-Seelen Kleinstadt, historisch bekannt durch seine legendäre Post- und Kontrollstation auf der alten Überlandstraße Tôkaidô, ist heute Anziehungspunkt für Ruhe und Entspannung suchende Menschen aus Tôkyô und anderen Städten. An der Ostseite des Sees, in Moto-Hakone, befindet sich der bereits im 8. Jh. gegründete Schrein Hakone-jinja. Ganz in der Nähe liegt auch Japans erstes Open-Air-Kunstmuseum, das Hakone Open Air Museum, ein Skulpturenpark mit Werken internationaler Künstler.


See Ashi-no-kô

J 261 094
Ausflugsdampfer - See Ashi-no-kô
Stadt Hakone
J 261 092
Ausflugsdampfer - Hakone-Nationalpark  (2)
Stadt Hakone

Hakone

J 265 415
Hauptstraße - Straßenverkehr
Stadt Hakone
D 208 268
Hauptstraße - Straßenverkehr  (2)
Stadt Hakone
D 208 275
Hauptstraße - Straßenverkehr  (3)
Stadt Hakone

D 208 270
Gerüstebauer / Bauarbeiter
Stadt Hakone
D 258 108
Touristenbus aus Tôkyô
Stadt Hakone
J  260 271
Gedenktafel - Paul Schmidt
Stadt Hakone

D 208 265
Hakone Hotel
Stadt Hakone
D 208 273
Restaurant "Schmidt House"
Stadt Hakone

Moto-Hakone

D 258 086
Moto-Hakone / Schrein Hakone-jinja
Stadt Hakone
D 258 106
Moto-Hakone - Eingangstor = torii
Hakone-Nationalpark / Landschaften

J 261 109
Hakone-jinja
Stadt Hakone
J 261 108
Hakone-jinja  (2)
Stadt Hakone
J 261 117
Hauptstraße - Straßenverkehr
Stadt Hakone