Tempel

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Jakkô-in 寂 光院
Ôhara / Kyôto

Jakkô-in ist ein geschichtsträchtiges Kloster in Ôhara, einem kleinen Dorf nordöstlich von Kyôto. Kaiserin Taira no Tokuko, Gattin des Kaisers Takakura und Mutter des ertrunkenen Kindkaisers Antoku (1178-85), ist die einzigee Überlebende der mit der Schlacht von Dannoura (1185) ausgelöschten Sippe der Taira. Verbittert verbringt sie als Nonne im Jakkô-in die ihr verbleibenden Lebensjahre.


J 201 351
Tempel Jakkô-in
Haupthalle - Ôhara / Kyôto
Tempel / Architektur