Städte / Stadtporträts

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Nagoya 名古屋


D 305 770

Die im 16  Jh. um die Festungsanlage Nagoya-jô entstandene und heute über 2,2 Millionen Einwohner zählende Industrie- und Hafenstadt liegt in der Mitte der Hauptinsel Honshû - günstig zwischen den großen Ballungsgebieten Kantô um Tôkyô im Osten und dem westlichen Kansai. Nagoya ist das drittgrößte Wirtschaftszentrum Japans - nach Tôkyô und Ôsaka - und auch bekannt als Hauptsitz der Firma Toyota. Die Stadt gliedert sich in 16 Stadtbezirke ku, hat ein aus 6 Linien bestehendes U-Bahn-System, breit ausgebaute Straßen, ein die Stadt umspannendes Autobahnnetz und seit der EXPO 2005 den neuen Flughafen Centrair und die Magnetschwebebahn im Nachbarort Nagakute.


Populäre Stadtviertel / Stadtansichten / Sehenswürdigkeiten

                       
Bahnhofsbezirk / Nakamura-Bezirk
» Endôji / Horikawa / Shikemichi
» JR Station Towers
» Midland Square
» Mode Gakuen Spiral Towers
» Nagoya Lucent Tower

Chikusa-Bezirk
» Hoshigaoka
» Nittai-Tempel

Meitô-Bezirk
» Fujigaoka
» Issha


Higashi-Bezirk
» Aichi Arts Center
» Cultural Path

» Kenchû-Tempel
» Nagoya Dome
» Tokugawa-Garten
» Tokugawa Kunstmuseum

Naka-Bezirk / Zentrum
» Burg Nagoya-jô
» Fushimi / Marunouchi
» Hisaya Ôdori Park
» Kanayama
» Nagoya City Science Museum
» Nagoya TV Tower
» Oasis 21
» Ôsu / Ôsu-Kannon
» Rathäuser / Stadt + Präfektur
» Stadtzentrum Sakae



  
Umgebung
» Stadt Kiyosu
» Stadt Nagakute
» Stadt Seto

» Expo 2005

» Feste
» Flughafen
» Hafenviertel
» Impressionen
» Parks & Gärten
» Straßenverkehr
» Tempel, Schreine & Kirchen
» Theater & Museen
» Universitäten
» Vogelperspektiven
» Zeitgenössische Architektur